Das Nachtleben der Götter

Am 3. Dezember soll es nun auf den Markt kommen — unser erstes „Standalone-Hörspiel“. Für diese Premiere haben wir uns eine Literaturvertonung ausgesucht: „Das Nachtleben der Götter“.

Ein humorvoll alkoholgetränkt-phantastisches Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Thorne Smith.

Der amerikanische Privatgelehrte und Erfinder Hunter Hawk hat das Geheimnis entdeckt, wie man lebende Wesen in steinerne Statuen und zurück verwandeln kann. Als er seine Erfindung allein mit viel Rotwein feiert, begegnet ihm die 800 Jahre junge Meg Turner, die ihm wiederum zeigt, wie er Steinernes zum Leben erwecken kann. Zusammen brechen sie nach New York auf und beleben antike Götterstatuen im Metropolitan Museum: Diana, Juventas, Bacchus, Merkur und Neptun. Wie vorherzusehen haben die Götter des klassischen Griechenlands einige Schwierigkeiten, sich dem New York City des Jahres 1930 kulturell anzupassen …

Die ersten fünf Minuten des Hörspiels

Bereits 2018 hatten wir mit Sprachaufnahmen begonnen; Reinhard Scheunemann und Konrad Bösherz liehen ihre Stimmen Ludwig Turner und Hunter Hawk. In den folgenden Monaten und Jahren kamen weitere illustre Sprecher*innen dazu: Melanie Pukaß, Tobias Kluckert, Erich Räuker, Oliver Stritzel, Derya Flechtner, Luisa Wietzorek, Sarah Alles, Tanya Kahana … Nun, im Jahr 2021, ist es vollendet, und wir freuen uns, dass Folgenreich dem 110 Minuten langen Spaß ein Zuhause gegeben hat.

Da es auch eine CD-Edition des Hörspiels geben wird, legen wir es unseren geschätzten Hörern als mögliches Weihnachtsgeschenk nahe … viel Vergnügen bei einem besonderen Happen alkoholgetränkter Phantastik!

Kategorie(n): Allgemein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.