OT: Eröffnung Audiamo Berlin

Ab dem 22. Mai 2015 gibt es (wieder) einen reinen Hörbuch- und Hörspielladen in Berlin!

Klassische Buchhandlungen und die großen Ketten führen Hörbücher (wenn überhaupt) nur nebenbei mit. Reine Hörbuchhandlungen gibt es kaum: Im gesamten deutschsprachigen Raum summieren sie sich auf unter zehn. Einer dieser reinen Hörbuchläden heißt AUDIAMO und hat seinen Sitz in Wien. Seit acht Jahren gibt es AUDIAMO dort, und jetzt erstmals auch mit einer Filiale – in Berlin. Auf 50 Quadratmetern wird es 5.000 verschiedene Titel geben.

Günter Rubik (Foto: Monika Roeth)

Günter Rubik (Foto: M. Roeth)

Geschäftsführer Günter Rubik dazu: „Bei Generalisten ist das Hörbuchsortiment auf wenige Artikel fokussiert, die sich gut verkaufen, aber auch schnell wechseln. Bei Spezialisten ist das Sortiment nach Vollständigkeit aufgebaut. Den aktuellen Blockbuster kriegt man überall, den dazugehörigen Vorgänger wahrscheinlich schon weniger, und ein thematisch ähnliches Hörbuch nur noch auf Bestellung. Bei uns steht es im Regal, im Lager haben wir 10.000 Titel. Selbst die namhaften Buchketten kommen nicht annähernd in diese Größenordnung. Da ist das Hörbuch eine Nische. Bei uns ist es alles. Wir sind eine gelebte Hörbuchhandlung.“

Das AUDIAMO Berlin wird in der Florastraße 64 in Berlin-Pankow (Nähe S-Bahnhof Pankow) zu finden sein. Im Moment wird noch gebaut, gesägt und gehämmert, aber ab 16 Uhr am 22.5. soll die Eröffnung (es gibt auch was zu Knabbern und zu Trinken) gefeiert werden.

Neben dem Geschäftsführer Günter Rubik und seiner Mitarbeiterin Judith Neichl wird auch Hörspielmacher Oliver Wenzlaff erwartet, der CD – Exemplare seiner Hörbuchreihe „Galerie der Phantasten“ (mit den Sprechern Iris Artajo, Thomas Schmuckert und Gundi Eberhard) verlosen wird.

Auch Brandis-Regisseur Balthasar wird vor Ort sein (so unauffällig, wie es ihm bei seinen 1,96m möglich ist).

Kommt vorbei!

Kategorie(n): Alles, OT

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.