MARK BRANDIS, RAUMKADETT — Erste Gedanken zur zweiten Staffel

Vor einigen Tagen hat es unser Label Folgenreich bekanntgegeben: ja, es wird eine zweite Staffel der Geschichten um den jungen Mark Brandis geben! Die 7. Folge trägt den Titel „LAURIN“ und soll am 15. Januar auf den Markt kommen.

Was gibt es schon zu erzählen? In den ersten Geschichten haben die interessierten Hörer miterleben können, wie sich die Welt des späteren Weltraumpartisanen vom 13-jährigen, der seinem Schwarm mit einem Einbruch in ein abgelegenes Trainingslager der esa imponieren will, über das erste Raumabenteuer als blinder Passagier hin zum Kadetten an der neuen Astronautenschule entwickelt hat.
An dieser Schule ist er auch jetzt noch — aber die Parameter haben sich zwischenzeitlich geändert.

Die Spannungen zwischen den von Peking aus gesteuerten „Republiken“ (VOR) und der neugegründeten „Union“ (EAAU) nehmen weiter zu. Die Vision des Außenministers Hirschmann, der eine auf Koexistenz und Kooperation ausgerichtete Weltraumpolitik verfolgt, droht ins Hintertreffen zu geraten. Die Raumflotte hat andere Vorgaben und Ziele, und sie hat begonnen, ihren Einfluss auf die gemeinsam mit der VEGA geführte Schule geltend zu machen. Zu Beginn der zweiten Staffel erleben Mark Brandis und seine Kommilitonen, zu denen auch Rob Monnier gehört, diese veränderte Grundsituation besonders drastisch, als sie einen Hilfskonvoi in die belagerte Stadt Baku begleiten sollen …

Zwischen dem Kadetten und dem späteren Raumschiffkommandanten der VEGA liegen noch viele Jahre und Erlebnisse. Wichtig ist uns die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Helden, der diese Wachstumsschritte gehen soll — geleitet und verschärft durch die Abenteuer und harten Entscheidungen, denen er sich gegenübersteht. Die zweite Staffel soll ihn seinem späteren Ich ein gutes Stück näher bringen.

Kategorie(n): Alles, Hintergrund, Raumkadett, Schreibtischgedanken

3 Antworten auf MARK BRANDIS, RAUMKADETT — Erste Gedanken zur zweiten Staffel

  1. Ich freue mich schon. Im Hintergrund hat sich ja bereits während der ersten sechs Folgen sehr viel abgespielt. Die politischen Spannungen dürften den zwei Machtblöcken jetzt um die Ohren fliegen, und mitten drin die Raumkadetten. Für Mark Brandis wird das kein leichtes Erwachsenwerden, aber wer möchte in einer SF-Abenteuer-Serie schon einer harmonischen Jugend zuhören Smilie: :)? Der CD-Player wartet auf jeden Fall sehnsüchtig auf „Laurin“.

    Marcus Lelle sagt:

    Ich freue mich auch schon wie Bolle auf die nächste Staffel!!!

    Ich wünsche mir sechs weitere tolle Geschichten und Euch natürlich viel, auch kommerziellen, Erfolg, damit es weitergeht. Ganz uneigennützig von mir natürlich Smilie: ;)

    Gruß
    Marcus

  2. „Schon mal was von LAURIN gehört? …LAURIN lässt grüßen…“(aus der Serie“Raumpatrouille Orion“Smilie: ;) An diese Fernsehserie-die übrigens im nächsten Jahr ihren 50.Geburtstag feiert-muss ich denken, wenn ich den Titel der siebten Folge der „Raumkadetten“ höre. Nostalgie pur.