Ab heute: MONDSCHATTEN

Die Serie Mark Brandis, Raumkadett spielt in der Zeit vor Mark Brandis‘ Aufnahme in die Astronautenschule bis zu seinem ersten Einsatz als Raumschiff-Commander.

Raumkadett: Mondschatten

Raumkadett: Mondschatten

In der Pilot(!)folge „Aufbruch zu den Sternen“ war der damals 13-Jährige unsterblich in die hübsche, drei Jahre ältere Nina Axö verliebt. Doch eine Aktion, mit der er die Angebetete beeindrucken wollte, kostete damals Mark fast seine Chance, jemals Raumfahrer zu werden.

Fünf Jahre später: Ausgerechnet bei einem Übungseinsatz auf dem Mond, der sich zu einem lebensgefährlichen Ernstfall entwickelt und seine ganze Konzentration erfordert, trifft Mark seine ehemalige Flamme wieder … Die schicksalhafte Begegnung wirbelt Marks Gefühlswelt aufs Neue mächtig durcheinander. Meint es das Schicksal dieses Mal gut mit den Beiden, oder wird Nina wiederum zu Marks Femme Fatale? Kaum sind die Kadetten auf dem Mond eingetroffen und auf sich allein gestellt, kommt alles anders als erwartet.

Die neue Folge ist seit heute als CD und als Download erhältlich!!

Kategorie(n): Alles, Neu-VÖ

Eine Antwort auf Ab heute: MONDSCHATTEN

    Jürgen Vorreiter sagt:

    Nettes zitieren der STAR TREK Original-Folge „Obsession“ („Tödliche Wolke“Smilie: ;).

    Ich habe bei „Testakte Kolibri“, Seite 32, folgendes gefunden: …. Wie lautete die unerbittliche Regel doch noch, die mir mein alter VEGA-Lehrer eingehämmert hatte? „Ein Pilot, der schläft, ist so gut wie tot.“

    Der Spruch kann nur von Leutnant Wilhelm Eckmann stammen. Freue mich schon darauf, Eckmann dass im Hörspiel sagen zu hören.