„Der Fall Rublew“ erscheint am 28. April 2017

Vier Folgen pro Jahr sollten es sein, und siehe da, soviele sind es selbst noch im Dreijahresschnitt. Das Finale der zweiten Staffel wird laut Folgenreich am 28.4. auf den Markt kommen, und es trägt den (für Brandis-Fans bedeutungsschweren) Titel „Der Fall Rublew“.

Was wird da wohl passieren? Wer Fakten oder Spekulationen hat, möge kommentieren!

Kategorie(n): Alles, Neu-VÖ, Trailer, Updates

2 Antworten auf „Der Fall Rublew“ erscheint am 28. April 2017

    Marcus Lelle sagt:

    Ich setzte mal vorsichtshalber eine SPOILER-Warnung.

    Im Prinzip „wissen“ wir aus der Originalserie:
    Mark bekommt ein Kommando über eine Alpha. Rob und Alec müssen wohl auch mit an Bord sein.
    Mark will sich an der Suche des verschollenen Colonel Rublew beteiligen und riskiert einen Alarm-Start, bei dem vieles schief geht. Die Alpha geht in Flammen auf. Rob wird verletzt, Alec stirbt (eigentlich hieß der in den Büchern Gordon, oder?), Mark wird degradiert.

    Eventuell steckt ja ein gewisser Smith aus Texas hinter dem fehlgeschlagenen Alarm-Start. Eventuell hat der auch Ferdinand Chauliac auf dem Raumschiff von Rublew untergebracht…

    War eigentlich die Invasion schon, bei der KL eingesetzt wird und die Smith vorübergehend ins Gefängnis bringt?

    Gruß
    Marcus

    P.S.: Ich wünsche Euch (natürlich auch mir), dass noch Lust, Ideen, aber eben auch Geld vom Label da sind, um diese Episode „nur“ ein Staffelfinale sein zu lassen…

    INTERPLANAR sagt:

    Die Beobachtungen stimmen soweit, und wenn ich mich recht erinnere, sollte die Story mit den von NvM geschriebenen Daten übereinstimmen. Das mit Smith haben wir aber dann doch nicht aufkommen lassen, ALLES kann der nun auch nicht .

    Gibt’s noch weitere Überlegungen?
    Da greifen wir im RK doch DIE unerzählte Geschichte der MARK BRANDIS-Welt auf, und es ist so still da draußen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spammer Quiz: