Heute vor 10 Jahren: Bordbuch Delta VII

Heute vor zehn Jahren kam sie auf den Markt: die erste Folge von MARK BRANDIS.

Das erste Mark-Brandis Hörspiel "Bordbuch Delta VII" erschien im Mai 2007.

Das erste Mark-Brandis Hörspiel „Bordbuch Delta VII“ erschien im Mai 2007.

Wir haben schon viel darüber geschrieben. Eure Meinungen bitte in die Kommentare. Wir sind gespannt!

Kategorie(n): Alles, Archiv, Goodies, Hintergrund

OT: „Heliosphere 2265“ auf der Shortlist zum DPP

Der DPP wird erstmals im Rahmen einer Abendgala verliehen, und zwar diesmal auf der Phantastika am 2./3. September in Oberhausen. Nach mehreren Jahren, in denen die Kategorie „Bestes Hörbuch/Hörspiel“ beim DPP keine Berücksichtigung fand, hat sich das für das Jahr 2017 wieder geändert.

HS2265 auf der Shortlist

HS2265 auf der Shortlist

Nach einer Vorselektionswahl hat es die von uns produzierte Hörspielserie Heliosphere 2265 geschafft, unter die letzten fünf zu kommen — und das als einziges Science-Fiction-Werk.

Jetzt geht es um die eigentliche Wahl: wir würden uns freuen, wenn Ihr den Hörspielen Eure Stimme geben würdet!
Weiterlesen

Kategorie(n): Alles, Auszeichnungen, OT, Videos

VÖ: „Der Fall Rublew“

Seit heute ist sie erhältlich: die 12. Folge der Hörspielserie MARK BRANDIS, RAUMKADETT.

MARK
Die Expedition von Rublew ist verschollen. Dank Rob weiß ich das. Ich habe um vorzeitige Freigabe der Alpha gebeten, damit wir uns an der Suche beteiligen können.
BORIS
An der Suche … wo?
MARK
Dies ist der Sektor. Der Pfad des Wanderplaneten führt hier aus der Ekliptik hinaus, und hier war der vorgegebene Rendezvouspunkt. Die Stella Polaris sollte sich auf dem zweiten Swing-By im Anflug auf Helin befinden, aber die Missionsleitung hat den Kontakt bereits vor einer Woche verloren. Das haben sie aber auf die Sonnenfleckenaktivität geschoben.
ALEC
Und in dem Sektor wollen sie suchen lassen? Ein Schiff, das sich möglicherweise auf einem Vektor befindet, der auch aus der Ekliptik führt?
MARK
Das macht es ja so kompliziert.

Cover der 12. Folge

Cover der 12. Folge

Zum Ende der 2. Staffel bringen wir ein Story-Highlight, das die Enden eines entscheidenden roten Fadens miteinander verknüpft, die angedeutet in BORDBUCH DELTA VII und ENDSTATION PALLAS auch Thema in VERRAT AUF DER VENUS, IKARUS IKARUS … und DIE ZEITSPULE wurden: die Geschichte um Mark Brandis‘ erstes Kommando und seine Suche nach Colonel Rublew.

Viel Spaß beim Hören!

Kategorie(n): Alles, Neu-VÖ

Deleted Scene RK 12

Eine kleine Szene, für die wir Friedel Morgenstern als Annika bereits aufgenommen hatten, bevor sie wieder in die USA zurückkehrte, hat es nicht in die Endfassung von „Der Fall Rublew“ geschafft. Sie wäre chronologisch sehr nahe am Anfang der Folge gewesen.

Viel Spaß!

Kategorie(n): Alles, Goodies, Updates

Im Regieraum bei Raumkadett #12

Wer immer schon mal wissen wollte, wie das abläuft … hier ein Ausschnitt aus dem Regieraum bei der Aufnahme einer Szene der Folge »Der Fall Rublew«, hier mit Daniel Claus als Mark Brandis und Franziska Arnold als Natalia Rasidin. Im Regieraum sitzen und kommentieren Tonmeister Tommi und Regisseur Balthasar.

Viel Spaß!

Kategorie(n): Alles, Goodies, Hintergrund, Making Of

Quotenmeter schreibt (auch) über Mark Brandis

Im bekannten Online-Medienmagazin Quotenmeter wurde vor bald einem Jahr (und von uns unbemerkt) ein Blogartikel über das Hörspielhören unter „Sülters Sendepause“ veröffentlicht — über das Hören von Serien, wohlgemerkt. Die als Beispiele behandelten Serien sind Fünf Freunde, Drei Fragezeichen, Point Whitmark, Caine und — Mark Brandis!

Uns freut das im Artikel durchscheinende Verständnis für das nostalgische Hobby und die an den Tag gelegte persönliche Sachkenntnis des Blogautors.

Lest ihn Euch durch und hinterlasst dort oder hier einen Kommentar!

Kategorie(n): Alles, Presse

Launiger Crossmedia-Talk auf der LBM

Am Sonntag fand wie angedroht auf dem Schwarzen Sofa in Halle 1 das Talkpanel zu MARK BRANDIS (insbes. zum kürzlich erschienenen ersten Comic) statt. Eine knappe Dreiviertelstunde saßen Michael und ich mit Steffen Volkmer von Panini und plauderten über das Woher und Wohin. Die Leinwandvorführung des Trailers fand nicht statt (angeblich technisch inkompatibel, aber ich hatte den Eindruck, da war mangels genommener Vorbereitungszeit alles rausgeflogen, was nicht gleich beim ersten Versuch geklappt hatte), stattdessen brummelte der „Supertrailer“ mit Klaus Sonnenschein über die PA.
Weiterlesen

Kategorie(n): Alles, Comic, Interviews, Veranstaltungen